Mittwoch 02.03.2011

 

Heute hieß es für uns wieder früh raus. Um 07:00 Uhr starteten wir mit der Nok – Air von Bangkok „Dong Muaeng“ nach Trang. Die Flugzeit betrug ca. 1:20 h und wir landeten um 08:30 Uhr in Trang. Wie geplant wurden wir schon gleich am Ausgang der Flughafen von einem Mitarbeiter des Hotels (in dem wir die nächsten 7 Tage gebucht haben) abgeholt.

Der Transfer vom Hotel mit Auto und Longtailboot betrug dann nochmals etwa 1:30 h, aber dafür wurden wir dann mit einem wunderschönen Blick

(vom Longtailboot) auf die Anlage entschädigt.

Wir checkten ein, bezogen  unsere Bungalows und dann ging der gemütliche Teil unseres Urlaubs los.

Zu dritt stürzten wir uns in die Fluten, und genossen unser erstes Bad im warmen Indischen Ozean.

Danach machten wir einen schönen ausgiebigen Strandspaziergang und ließen den Tag bei einem leckeren Fischessen am Strand ausklingen.

An dieser Stelle an alle viele Grüße aus dem sonnigen und heißen (ca.34 Grad) Thailand.

 

 



Donnerstag 03.03.2011

 

Heute ließen wir es ruhig angehen.Wir schliefen uns richtig aus, genossen einen schönen Strandspaziergang,erkundigten uns in einer Tauchbasis nach Tauchtrips, machten einen schönen Badenachmittag und gingen lecker am Strand essen.

Ein schöner Tag ging leider wieder viel zu schnell zu Ende.

Freitag 04.03.2011

 

Leider gab es am frühen morgen beim Aufstehen ein böses Erwachen. Ich (Rüdiger) war natürlich erkältet und kämpfte mit einem ordentlichen Schnupfen. Leider fiel deshalb auch unsere Taucherei ins Wasser, und wir planten dafür eine Fahrt mit einem Longtailboot zum Schnorcheln zu einer benachbarten Insel.

Renate zog es vor an diesem Tag einen Strand und Lesetag einzulegen.

Gesagt getan und wir packten unsere sieben Sachen und los ging es.

Nach ca.eineinhalb Stunden Fahrt kamen wir an einer kleinen Insel an.

Das Wasser war klar und sehr Fischreich.

Wir genossen  in der Umgebung 4 Schnorchelgänge, und dazwischen auf einer anderen kleine Insel unser Mittagessen. Hier sahen wir das erste mal  frei lebende Warane die vom Restaurantbesitzer gefüttert wurden.

Wieder zurück auf dem Boot, fuhren wir noch an einen Schnorchelplatz,dann ging es zurück zu unserem Hotel wo wir uns frisch machten.

Leider hatten Marita und ich uns so sehr den Sonnenbrand geholt, das wir für den nächsten Tag nichts planten.

 

 

Samstag 05.03.2011 - Dienstag 08.03.2011

 

Trotz Sonnenbrand liesen wir es uns am Samstag dann doch nicht nehmen am späten Nachmittag ein Longtailboot zu chartern um einen kleinen Schnorcheltrip zu machen und danach den Sonnenuntergang vom Boot aus zu sehen.

Die erhofften Haie, die wir beim Schnorchel sehen sollten, blieben leider aus.

Aber dafür entschädigte uns ein schöner Sonnenuntergang. Dann fuhren wir zurück in unsere Anlage und liesen den Tag ausklingen.

Die nächsten Tage werden wir mit Schwimmen und Faulenzen verbringen.Leider vergehen die Tage hier viel zu schnell und wir werden am Mittwoch wieder zurück nach Bangkok fliegen.

Mittwoch 09.03.2011

nun war es schon wieder soweit und es hiess für uns Abschied nehmen.

Nachdem wir ausgeschlafen und lecker gefrühstückt hatten, ging es ans Koffer packen und abschied nehmen.

Gegen Mittag wurden unsere Koffer abgeholt, zum Longtailboot gebracht und los ging es.

Per Longtailboot nach Trang, dann weiter mit einem kleinen Bus zum Flughafen nach Krabi, und dann mit der Air Asia zurück nach Bangkok, wo uns Kevin dann um ca. 19 Uhr in Empfang nahm.

Wir liessen den Abend bei einem Essen in einem guten Thai Restaurant ausklingen.