Donnerstag 10.03.2011 bis Samstag 12.03. bzw. 13.03.2011

 

Nach unserer ersten Nacht wieder zurück in Bangkok freuten wir uns schon sehr auf die nächsten zwei bzw. drei Tage in Bangkok.

Leider wurde unsere Vorfreude an diesem morgen im Hotel ( Prince Palace Hotel Bangkok ) ein wenig getrübt.

Wir gingen am Donnerstag zum Frühstück, aber was wir da sahen und zum Essen bekamen liess den ganzen Appetit vergehen.

Es befanden sich in diesem grossen Frühstücksraum überwiegend Gäste aus Russland, China, und Korea.

Nun muß ich bestimmt nicht ausführlich schreiben wie sich viele dieser Leute benahmen und Ihrer Esskultur freien Lauf liesen.Außerdem war das Essen in diesem Hotel alles andere als schmackhaft.

Wir beschlossen, dass wir  in diesem Hause nicht Frühstücken wollten,

fuhren mit dem Taxi zu Kevin, und von dort ging es dann weiter ( mit Kevin ) in einem TukTuk zum Frühstücken bei Starbucks.

Danach besuchten wir Chinatown und machten uns einen gemütlichen Tag, denn wir in einer Cocktailbar im 55.Stock eines Towers auslaufen liessen.

Auch am Freitag besuchten wir noch einige Shoppingmalls gingen auf den Chatuchak - Markt und waren sehr erstaunt wie schnell mein letzter Tag verging.

Am Abend hiess es dann Koffer packen, da ich am nächsten Nachmittag um 13 Uhr Thailändische Zeit  in Bangkok abflog.

Marita und Ihre Mutter blieben noch einen Tag länger, und genossen diesen Tag bei einem leckeren Brunch im Hotel"Mandarin Oriental".

Dann hiess es auch für die beiden Abschied von Kevin zu nehmen, und so starteten sie am Sonntag zurück nach Deutschland.

Am Abend in Frankfurt angekommen, holte ich beide ab, und wir gingen auf dem Heimweg noch zum Ausklang des schönen Urlaubs in eine leckere Pizzeria.

Danach liessen wir "Oma" zuhause raus, fuhren zu Marita nach Hause und fielen dann Todmüde ins Bett.

Unser Alltag hatte uns wieder !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!