Wieder ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Nachdem wir gepackt und gefrühstückt hatten ging es los Richtung Gardasee. Wir waren schon sehr auf unsere Unterkunft gespannt denn wir hatten im Vorfeld schon viel schönes darüber gelesen.

Als wir im Le tese ( http://www.letese.it/) ankamen waren wir sehr überwältigt.

Wir bezogen unsere Zimmer und machten uns mit der Umgebung vertraut. Es gab einige Matches am Tischkicker, sowie ein Nationalmannschaftreifes Elfmeterschiessen.

Die nächsten Tage genossen wir mit Ausflügen, Museumsbesuchen (http://www.museum.it/de/home.html) und einem Ausflug nach Verona wo wir den Balkon von Romeo und Julia anschauten. Außerdem ging es zum Monte Baldo, wo Anne Ihren ersten Schnee sehen sollte. Auch ein Ausflugsziel war  die Alpe del Garda (http://www.alpedelgarda.it/pag/index0c1b.html?id=2008/17-1&type=IN&url=&idtop=2008/17&pagetype=1 ), wo wir dann auch leckeren Käse und Salami einkauften.

So vergingen dann auch schon unsere schönenTage am Gardasee.