Nun war es schon das dritte Jahr (nach Athen und dem Pfälzer Wald) , dass mein bester Freund (mein Brüderle) Heinz und ich wieder zu unserem Herrenausflug starteten.

Dieses Jahr im Juli wählten wir für unser verlängertes Wochenende (11 - 14.07.2013) das Weingut von Jürgen und Tina Hardt in Neumagen / Dhron an der Mosel.

Wir reservierten bei Tina und Jürgen eine Ferienwohnung und machten uns dann am 11.07.2013 auf den Weg Richtung Neumagen.

Das schöne Wetter, die tolle Musik im Auto und der wenige Verkehr liesen schon ein schönes Wochenende erahnen. Nach etwa dreistündiger Fahrt, kamen wir in Neumagen an, wo wir schon von Jürgen und seiner Frau erwartet wurden. Wir richteten unsere Zimmer her, gingen etwas Einkaufen, und dann begann unser Wochenende.

Jürgen fuhr mit uns in seine Weinberge, erklärte uns die Arbeit des Winzers, und lies uns jede von seiner Sorte direkt probieren. Es war unbeschreiblich was wir an diesem Abend sahen, erklärt bekamen und genossen (Wein).

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück früh los nach Luxemburg um einige Einkäufe zu tätigen. Danach gingen wir in Neumagen schön zum Essen, und liesen dann den Tag  nach einem ausgiebigen Spaziergang an der Mosel bei der nächsten Weinprobe in Jürgens Lager ausklingen.

Der Samstag morgen stand ganz im Zeichen einer Bootsfsahrt nach Bernkastel-Kues auf der Mosel.

Wir bestaunten das schöne Städchen und die Burgruine Landshut.

Am Nachmittag holten uns Jürgen und Tina in Bernkastel-Kues ab, und zeigten uns auf dem Rückweg die schönsten Plätze in den Weinbergen um Neumagen-Dhron.

Danach ging es noch zum Jugendfeuerwehrfest, und wieder liesen wir den Abend bei Jürgen ausklingen.

Am Sonntag ging es dann auch schon wieder früh los, und wir machten uns nach dem Frühstück auf die Heimreise.

So ging dann für uns ein unvergessliches, wunderschönes Wochenende zu Ende.

 

Auf diesem Wege möchte ich mich auch noch bei Jürgen und Tina für die schönen Tage bei Ihnen bedanken. Wir werden mit Sicherheit wiederkommen, und sie mit gutem Gewissen auf alle Fälle weiter empfehlen.